Jetzt ist es so gut wie sicher. Der Twitchhiker wird auf seinem Weg nach Neuseeland Station in der saarländischen Metropole Eppelborn machen. Und als gute Gastgeber machen wir uns natürlich Gedanken, was wir dem durchreisenden Gast auftischen sollen. Wären wir gemein, könnten wir sagen, er ist Engländer, kann also nicht so schwer sein. Das kann aber höchstens jemand einwenden, der auch noch glaubt, in England würde es immer regnen und die Menschen wären so unfreundlich. Alles gelogen. In England kann man vorzüglich essen, das Wetter war, wenn wir drüben waren,  noch immer mindestens genauso gut und so schlecht wie bei uns  und an Freundlichkeit können sich speziell die Deutschen eine ganz große Scheibe abschneiden. Und erst der britische Humor… Hatte ich schon mal erwähnt, dass wir absolute England Fans sind?

Aber zurück zum eigentlichen Thema, helft uns bitte und stimmt darüber ab was wir dem Gast kochen sollen. 

Und das gab es bisher:

bild-26

 

bild-12

Advertisements