Es scheint so, als gäbe es nur Liebe oder Hass für den Mikrobloggingdienst Twitter, mal abgesehen davon, dass es tatsächlich noch Menschen geben soll, die noch nie davon gehört haben. Zählt man selbst zu den Liebhabern von Twittern, erntet man oft mitleidige Blicke. Nach dem Motto: Man muss schon ganz bescheuert sein um „DA“ mit zumachen.

Ok ist schon klar, man muss auch schon ganz schön bescheuert sein, um sich DSDS oder noch schlimmer irgendwelche nachmittags Talk Shows reinzuziehen. Aber so wie Fernsehen mehr als Richterin Barbara Salesch ist, oder „Es kann nur eine geben“ Teenie Verheiztante Heidi Kum, so ist Twitter mehr als „Guten Abend, gute Nacht, ich esse gerade Erdbeerkuchen mit grünem Pfeffer“.
Alle Klischees und viele Wahrheiten über Twitter  zusammengefasst und persifliert im folgendem Video Von SuperNews: Twouble with Twitters

via Spreeblick  und Reinseite

Ich lasse mir auch weiterhin das Twittern nicht vermiesen, und zwitschere munter vor mich hin unter @pluripotent und @JuchemFood 

Advertisements