Die Rede der Komikerin Ellen DeGeneres anlässlich der Abschlussfeier an der Tulane University möchte ich euch nicht vorenthalten. Die Mischung aus Witz, Mut und wirklich guten Ratschlägen gepaart mit Selbstironie und-reflexion ist einfach absolut sehenswert. Eine Mutmacherin par excellence. Und leider, leider wie bei so vielen guten Beiträgen in der letzten Zeit in englisch.

Sie war es übrigens, die Drehbuchautor und Regisseur Andrew Stanton zur Figur der Dory in „Findet Nemo“ inspirierte, die sie im Orignal auch sprach.

Gefunden im Blog von Stefan Niggemeier

Advertisements