Ich arbeite gerne. Und auch den Spruch von Heiko Banaszak „Ja, ich arbeite gern über 40 Stunden pro Woche“ kann ich durchaus unterschreiben. Aber es gibt Tage da macht es mehr und Tage da macht es weniger Spaß. Tage an denen es mehr Spaß macht sind z.B. solche, an denen die Grenzen zwischen Geschäft, Kultur und Marketing fließend sind. Seit ich 2007 von „Gräfin Catharina“ in den Stand einer Hoflieferantin für Barock-Brot erhoben wurde, tausche ich schon mal das Büro für ein eher barockes Umfeld und stehe „meiner Gräfin“ bei diversen öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen für die BarockStraße SaarPfalz zur Verfügung.

Wie es dazu kam, dass ich ab und zu von den präferierten Hosen auf ein barockes Kleid mit Reifrock umsteige, das könnt ihr im SZ-Artikel von Yvonne Wildschütz  nachlesen.

Foto: Yvonne Wildschütz

Gräfin und Hoflieferantin im Turbinenhaus der Bliesmühle Foto: Yvonne Wildschütz

Als Hoflieferantin befinde ich mich übrigens in guter Gesellschaft, so gibt es noch eine gräfliche Torte, das passende Bier, Porzellan, eine Rosensorte und noch vieles mehr.
Advertisements