Ob ich nun auch in den „Lebkuchen im Hochsommer“ Wahnsinn einsteigen wolle wurde ich schon mehr als einmal gefragt, seit das kleine AdventPodcast Widget die Seite meines Blogs ziert. Advent sein nun mal im Dezember. Stimmt. Und ich bin die Erste die darauf beharrt, dass man den Advent richtig begeht und mit Sinn und Inhalt füllt, statt mit leerem Getöse. Und eben genau darum gibt es schon im September ein Advent Widget in meinem Blog. Es ist nämlich sehr wichtig, dass super viele Menschen schon lange vor dem 1. Dezember auf diese tolle Aktion aufmerksam werden.

AdventPodcast-194x194

Wobei es dabei geht? Das Ganze ist eine spannende Hilfsaktion für Hilfsaktionen. 24 Tage lang im Advent stellt Bianca Gade kleinen Spendenorganisationen, die oft mit mehr Enthusiasmus als mit finanziellen Mitteln ausgestattet sind, einen Podcast zur Verfügung, in dem sie ihr Projekt vorstellen können. Über alle möglichen Social Media Kanäle wie Twitter, Flickr, Facebook und YouTube wird dann dieser Podcast und damit das Hilfsprojekt vorgestellt. So erhalten Menschen, die mit sich aktiv sozial engagieren eine Web 2.0 Stimme und die Gelegenheit ganz viele andere Menschen für ihre Idee zu begeistern.

Und darum ist es wichtig, dass so viele Menschen schon vor dem 1. Dezember davon erfahren. Es werden nämlich noch jede Menge Mitstreiter gesucht: Musiker, Texter, Sprecher, Moderatoren und vor allem Organisationen die die Chance wahrnehmen wollen, für einen Tag im Mittelpunkt zu stehen.

Ich finde diese Idee und ihre Schöpferin großartig und bin schon wahnsinnig gespannt welche Projekte vorgestellt werden.

Nun ist es an Euch: Folgt @ChiliConCharme auf Twitter, werdet Fan des AdventPodcast auf Facebook und abonniert den RSS Feed des Blog und vor allem erzählt allen euren Web-affinen Freunden davon, dann kann Weihnachten kommen.

Ein Interview mit Bianca Gade findet ihr in bikershreks blog

Die Podcast vom letzten Jahr könnt ihr im Blog von ChiliconCharme nachhören

Advertisements