Bilder: Claudia Schramm

Das Bild  „Maria mit dem Kind“ komplettiert heute  die Krippenszenen an meinem Scheunentor. Danke Claudia für die wunderschönen Bilder, die du eigens für die Verschönerung meines Hauses gemalt hast.

Auf eine sehr beeindruckende Krippe bin ich im Internet aufmerksam geworden, auf der Seite von katholisch.de. Leider konnte ich sie mir noch nicht vor Ort in Köln ansehen, aber eine Twitterfreundin @sinnundverstand hat kurzerhand Fotos gemacht, die ich euch hier gerne zeigen möchte. Die Krippe wurde ins zerbombte Köln platziert in Schutt und Asche und Not. Statt Hirten kommen Trümmerfrauen um das Kind zu sehen und statt der heiligen 3 Könige kommt Kardinal Frings.

Friedenskrippe Köln, Foto: Wibke Ladwig

Auch ein traditionelles Weihnachtslied darf am Heiligen Abend natürlich nicht fehlen. Gehört hatte ich die Melodie zwar schon mal, aber das Lied „God rest ye merry gentlemen“ war mir neu. Dabei ist es ein traditionelles britisches Weihnachtslied dessen Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen

24 Tage habt ihr mich durch die Adventszeit begleitet, habt kommentiert und mir nette Mails geschrieben oder einfach nur still mitgelesen. Bei Euch allen möchte ich mich bedanken und euch ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen.

Advertisements