Mit einem Twitter-Account, einer Facebook Fanpage, einemOnline-Shop und einem Blog sind wir für unsere Backmischungssparte in der Web 2.0 Welt bisher schon ganz gut aufgestellt gewesen. Gerüstet auf alle Fälle, um einen nächsten großen Schritt zu wagen, ein Social Media Experiment.

Zusammen mit unserer Werbeagentur ACN, deren brillante Idee es auch war, wollen wir einen kompletten Auftrag nur via Social Media abwickeln.

Alles was den Auftrag betrifft, wird für alle sichtbar an die Facebook-Wall gepostet und die Abstimmung zwischen und der Agentur findet ausschließlich über Facebook, Twitter und Xing, mit Schwerpunkt auf Facebook. So ist gewährleistet, dass jeder, der sich für diese Aktion interessiert, alle Schritte nachvollziehen, und so er oder sie denn möchte, auch kommentieren kann.

Wir sind uns im Klaren, dass das ein großes Experiment wird. Was alles auf uns zukommt, das können wir zum jetzigen Zeitpunkt nur ahnen.

Am vergangenen Montag startete die Aktion mit der Einrichtung einer Facebook Fanpage. Der Name: Operation Keksdose.

Aber nun zum Auftrag: Gesucht wird ein neuer Name für unseren Fabrikverkauf. Hinter einem Fabrikverkauf kann sich ja wirklich alles verbergen, von Haushaltsleitern bis Hemden, von Radioweckern bis Rheumadecken. Dass es bei uns eine Vielzahl an ausgefallenen Backmischungen und jede Menge leckeres zum naschen gibt, darauf kann man bisher vom reinen Namen her nicht kommen. Daher haben wir unsere Agentur beauftragt einen neuen Namen nebst Logo, Slogan und Verkaufsförderungsmaßnahmen zu entwickeln.

Die erste Woche war auf alle Fälle schon mal sehr spannend. Die Fanpage hatte im Nu über 100 Fans, Stand jetzt sind es 197.

Alternatives Aktionslogo

Jeder der schon mal eine Fanpage für ein unbekanntes Produkt aufgebaut hat, weiß, dass man sich darüber echt freuen kann.

Und von Anfang an wurde heftig diskutiert, sogar schon über das Aktionslogo Zurzeit wird über verschiedenen Namensvorschläge abgestimmt. Danach kommt dann die Logogestaltung.

Solltet ihr über ein Facebook Account verfügen, würden wir uns freuen, wenn ihr mitdiskutieren würdet.

Advertisements