Nein auf den obigen Fotos seht ihr nicht etwa mich und meine Hunde, sondern das Ergebnis eines wirklich genialen Computerprogramms. Pedigree, einer der größten Hersteller von Heimtiernahrung weltweit, stellt auf ihrer neuseeländischen Webseite Doggelganger ein Programm zur Verfügung, mit dem man seine „hündische“ Entsprechung finden kann. Frei nach dem Motto: Wie der Herr, so´s Gescherr. Denn angeblich sollen sich Frauchen und Hund bzw. Herrchen und Hund ja oft auffällig  ähnlich sehen, wie das auch in einer früherer Pedrigee Kampagne schon zu bestaunen war, damals für die Marke Cesar. Hier zu finden.

Hintergrund der Seite ist es, ein neues Zuhause für ausgesetzte Hunde in Neuseeland zu finden, denn alle zugeordneten Doppelgänger leben in einem Tierheim und so verlinkt die Seite die Initiative zur Vermittlung herrenloser Hunde in Neuseeland und sammelt Geld für ausgesetzte Hunde weltweit: The Pedigree Adoption Drive.

Hätte ich nicht schon zwei, ich würde meinen beiden Doppelgänger oben direkt adoptieren. Ach ja, und wenn ihr wissen wollt, ob es Ähnlichkeiten zu meinen Vierbeinern gibt, hier unser Vergleichsfoto (mit zwei unwilligen Fotomodells).

Gefunden via Facebook bei Ralf Tometschek

Advertisements