Ich bin ein großer Fan von Street Art oder Urban Art. Und bei dem folgenden Beispiel von Kunst mitten in der Stadt, braucht man wenigstens nicht darüber zu streiten, dass öffentliches oder privates Eigentum benutzt/verschandelt/missbraucht (bitte Wort der Wahl einsetzen) wird.

Ben Wilson, ein englischer Künstler nimmt die festgetretenen Kaugummis auf den Strassen London als „Leinwand“ für seine Miniatur Bilder. Dabei entstehen die ungewöhnlichsten Kreationen. Ich finde die Aktion einfach nur großartig.

Mehr über Ben Wilson im folgenden Video, auf Wikipedia und auf Flickr.

via Facebook und Hannes Trapp

Advertisements