You are currently browsing the tag archive for the ‘Fotografie’ tag.

Menschenleer ist der Titel  einer Ausstellung  mit Fotos von Pascal Dihé, die bis zum 11. September im Bauernhaus Habach stattfindet.

Ich habe mir die Ausstellung am letzten Wochenende angesehen und ganz selten haben mich Fotografien so unmittelbar angesprochen. Die Fotos zeigen Aufnahmen verlassener Bauernhäuser und Mühlen aus Lothringen und Luxemburg. Räume die jahrzehntelang von der Welt vergessen waren und durch die Fotografien von Pascal Dihé eine besondere Schönheit und Transzendenz bekommen. Die Bilder entwickeln eine ganz besondere Sogkraft und ziehen einen in eine mystische Welt hinein, die so nie existiert hat, die aber mit ein wenig Phantasie im eigenen Kopfkino die schönsten Geschichten entstehen lässt.

Pascal Dihé: Helix

Mich haben die Fotos sofort in ihren Bann geschlagen und ich kann meinen saarländischen Leserinnen und Lesern nur empfehlen sich diese Ausstellung unbedingt anzuschauen.

Die Bilder im liebevoll restaurierten Habacher Bauernhaus anzuschauen hat absolut seine Vorzüge vor dem reinen Betrachten im Internet. Denn dank der Freundlichkeit des Künstlers kann ich nicht nur auf seine Webseite verlinken, sondern habe die Erlaubnis einige der ausgestellten Fotografien hier in meinem Blog zu zeigen.

Pascal Dihé: Das Haus im Wald

Mehr zur Ausstellung findet ihr in einem Artikel der Saarbrücker Zeitung:„Ich will Dinge zeigen, die vergessen sind“. Die Ausstellung ist geöffnet: Sonntags von 15.00 bis 17.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung: 06881/7117 und 7307 und 962628.

Advertisements

Fotos mit dem iPhone? Das waren bisher für mich immer eher Schnappschüsse, wenn ich keine richtige Kamera dabei hatte. Fotografieren macht mir Spaß, Ahnung habe ich davon leider gar keine, aber fürs heimische Fotoalbum und für die Illustration von Blogpost reicht es allemal. Und dann war da dieser Tweet von der Frau @kleinkram

http://twitter.com/#!/kleinkram/status/62472573191073792

Der Blogpost ist in der Tat gewöhnungsbedürftig, aber was er enthüllt ist phantastisch. Die darin genannten Apps habe ich mir direkt geladen und dann ausprobiert. Welche Apps das sind und wie man damit phantastische HDR Fotos macht, das könnt ihr bei @dworni hier nachlesen: HDR Fotos mit dem iPhone.  Ich freue mich jedenfalls, dass mir seither Fotos wie dieses hier gelingen:

Himmel

Himmel über Eppelborn

Ein Thema das sehr stark polarisiert sind sicherlich Graffiti. Zwischen Kriminalität und Kunst reichen die Standpunkte,  unter denen Gegner und Befürworter das Thema betrachten. Gute Wege gehen Kommunen, die Sprayern Wände zur Verfügung stellen, an denen sie ihre Kunst verewigen können. Ein derartiges Projekt haben der Einwandfrei e.V.  – Verein für Kunst im öffentlichen Raum und die Frankfurter Grünen unter dem Namen: „Pro Graffiti und contra Vandalismus“ ins Leben gerufen.

Wie genial (ja auch illegale) Graffitis sein können zeigt das Promotion Video für das Buch: „Subway Art“ der Fotografen Martha Cooper und Henry Chalfant. Dieses Buch ist eine Jubiläumsausgabe zur 1984 erschienenen Ausgabe und erhält 70 neue Fotografien und ein erweitertes Vor- und Nachwort. 

Wer sich näher mit der rechtlichen Seite beschäftigen will, findet sehr viele Infos auf der Seite Anti-Graffiti bei der die Stadt Frankfurt, die Bahn, die Polizei und weitere Organisationen sich zu einem Arbeitskreis zusammengefunden haben.

Eine Möglichkeit Sprayen legal auszuüben stellt das Wii Spray  dar. Mit Wii Spray soll man in Zukunft auf der Konsole reales Sprühverhalten imitieren können. Nach dem Sprayen werden die Kunstwerke durch Abspeichern für die Nachwelt erhalten und können jederzeit problemlos verändert werden. Hört sich cool an und wurde als Diplomarbeit von Martin Lihs an der Bauhaus Universität Weimar entwickelt. Mehr über dieses faszinierende Projekt findet ihr hier.

Kennt Ihr coole Seiten zum Thema Street Art oder Projekte wie das in Frankfurt? Immer her mit den Links in den Kommentaren.

Herzlich willkommen…

in Bachmichels Haus, dem privaten Blog von Andrea Juchem. Ich freue mich über Anregungen und Kommentare. gerne direkt unter dem Artikel oder per Mail an: bachmichels(at)web.de Oder folgt mir auf Twitter: @ApfelMuse und @schlauerBacken

Meine beruflichen Seiten

Sinnvoll helfen:

Juchem Shop

Top-Beiträge

Top-Klicks

  • Keine

Archive

Meine Bücher

Oktober 2018
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

iPhone Schnappschüsse

Blog Stats

  • 142.257 hits
Advertisements