Und wieder mal ein Fundstück über Twitter. Neugierig dem Post von @textzicke gefolgt, die nicht weniger versprochen hat, als die Wahrheit über Musikvideos der 80er zu enthüllen. Und was ich in ihrem tollen Blog gefunden habe, hat mich wirklich verblüfft. Die Idee ist so simpel wie betörend. Wie wäre es, wenn man den Text eines Musikstückes gegen einen austauschen würde, der eine reine Beschreibung dessen abliefert, was im Video passiert. Die Gattung nennt sich literal, also wörtlich genommen und was dabei herauskommt ist ebenso witzig wie enttarnend. Wie bescheuert die Geschichte ist, die die meisten Videos erzählen, wird erst so richtig deutlich, wenn man es be-schrieben bekommt. Was auch auffällt, ist wie wenig man auf den Text achtet.  Bei keinem der Literal Lieder die ich mir auf youtube angesehen habe weiß ich wirklich worum es in dem echten Lied geht obwohl ich die Lieder auswendig kenne. Peinlich.

Nun aber zu 2 besonders gelungenen Literal Video und nicht vergessen bei Textzicke vorbeizuschauen für eine ganze neue Version von Bonnie Tylor: Total Eclipse of the Heart

Noch mehr Literal Videos u.a. von A-Ha, Tears for Fears, Red Hot Chili Peppers und Billy Idol findet ihr auf dustfilms

Advertisements